Kontakt auswählen:

Kontakt

Dr. med., Fachärztin für Kinderheilkunde, Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, FA für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytikerin (DGPT)
Adresse:
Pertisauer Weg 41
12209 Berlin
D
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
030 / 71522077
Fax:
030 / 71522078

Weitere Informationen

Weitere Informationen:

Sannwald

1. Hintergrund:

Studium der Medizin in Aachen und Lübeck.
Promotion an der Medizinischen Hochschule Lübeck.
Facharztweiterbildung in Pädiatrie am Kinderkrankenhaus Auf der Bult, Hannover.
Facharztweiterbildung in Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie an der Medizinischen Universität zu Lübeck.
Facharztweiterbildung in Psychotherapeutischer Medizin in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
Weiterbildung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie in Schleswig-Holstein und Niedersachsen.
Weiterbildung in Psychoanalyse am IPR Köln und am BIPP Berlin.

Seit 1998 in eigener Praxis in Berlin niedergelassen als Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalyse.

Seit 2002 Dozentin der AGKB.
Seit 2006 Leitung des Zentralen Seminars der AGKB in Berlin-Schmöckwitz.
Seit 2009 Lehranalytikerin der DGPT am BIPP.
Mitglied im Erweiterten Vorstand des BIPP. Zweite Vorsitzende des Weiterbildungskreises für
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Berlin e.V. Regionalgruppensprecherin Berlin des Berufsverbandes der Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie e.V.

Arbeitsschwerpunkte:
Transitionspsychiatrie und –psychotherapie, Psychodynamische Psychotherapie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ichstrukturellen Störungen, Pd. Psychotherapie von Patienten mit Essstörungen, Pd. Psychotherapie von Patienten mit schweren psychosomatischen Erkrankungen. ADHS.

2. Angebotspalette:
Tiefenpsychologisch fundierte und psychoanalytische Einzelpsychotherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.
Psychiatrische Behandlung von Kindern und Jugendlichen.
Lehranalyse und Lehrtherapie
Einzel- und Gruppensupervision für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sowie für Erwachsenenpsychotherapie
Fallbezogene institutionelle Supervision
Autogenes Training

Fortbildungsseminare in Berlin, Lübeck, Langeoog, Magdeburg und Halle.

3. Publikationen:
Sannwald, R.: Das Katathyme Bilderleben in der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 2/1993, 54 – 60.
Sannwald, R.: Spezifische Besonderheiten der Katathym-Imaginativen Psychotherapie bei sexuell missbrauchten weiblichen Jugendlichen. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 3/1995, 59 – 68.
Sannwald, R.: Die kindliche Schizophrenie. Vortrag anlässlich der 1. Rheinischen Psychotherapietage, 4. bis 6. Oktober 1995. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 2/1996, 41 – 59.
Sannwald, R.: Die Katathym-Imaginative Psychotherapie in der Praxis des Kinder- und Jugendpsychiaters – mit einem kasuistischen Beitrag zur tiefenpsychologischen Psychotherapie bei schwerer Körperbehinderung. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 3/1999, 79 – 95.
Sannwald, R.: Die Katathym-Imaginative Psychotherapie in der Praxis des Kinder- und Jugendpsychiaters. Imagination 1/2000, 28 – 49.
Horn, G. und Sannwald, R.: Auswirkungen des Erziehungswandels auf das Verhalten und die Imaginationsbefähigung des Kindes im Katathymen Bilderleben (KIP)
und
Über die Schwierigkeiten der heutigen Jugendlichengeneration, zu einer für sie gültigen und tragenden Werteorientierung zu finden (Coreferat zum Vortrag von G. Horn). Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie 4/2001, 35 – 60.
Sannwald, R.: „Bone, Thugs ´n Harmony“ oder Über die Schwierigkeiten der heutigen Jugendlichengeneration, zu einer für sie gültigen und tragenden Werteorientierung zu finden. In: Bahrke,U. und Rosendahl, W. (Hrg.): Psychotraumatologie und Katathym-Imaginative Psychotherapie. Pabst Science Publishers Lengerich, Berlin, Riga, Rom, Wien, Zagreb 2001.
Sannwald, R.: Die Katathym-imaginative Psychotherapie einer Binge Eating Disorder- eine Falldarstellung. Imagination 1/2003, 38 - 55.
Sannwald, R.: „Babylon Babies“ oder: Wie postmoderne Jugendliche einen Weg ins Leben finden. Einblicke in die katathym-imaginative Psychotherapie von Jugendlichen. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 2/2004, 19 – 39.
Sannwald, R.: Wie postmoderne Jugendliche ihren Weg ins Leben finden – Einblicke in die Katathym Imaginative Psychotherapie von Adoleszenten. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 5/2005, 417 – 426.
Sannwald, R.: Marilyn Manson oder Die Identifikation mit dem Bösen – Die Katathym Imaginative Kurzzeitpsychotherapie eines schwer somatisch erkrankten Jugendlichen. In: Kottje-Birnbacher, L., Wilke, E., Krippner, K., Dieter, W.: Mit Imaginationen therapieren. Neue Erkenntnisse zur Katathym Imaginativen Psychotherapie. Pabst Science Publishers Lengerich, Berlin, Riga, Rom, Wien, Zagreb 2005.
Horn, G.; Sannwald, R. und Wienand, F.: Katathym Imginative Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen. Ernst Reinhard Verlag München 2006.
Sannwald, R. und Bahrke, U.: Kindheit und Jugend in Ost und West. Eine paradigmatische Erkundung zur Reflexion der Auswirkungen auf die therapeutische Haltung und den therapeutischen Prozess. In: Bürgi-Kraus, M.; Kottje-Birnbacher, L.; Reichmann, I.; Wilke, E.: Entwicklung in der Imagination – Imaginative Entwicklung. Pabst Science Publishers Lengerich, Berlin, Riga, Rom, Wien, Zagreb 2008.
Sannwald, R. und Bahrke, U.: Kindheit und Jugend in Ost und West. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 4/2008, 60 – 71.
Sannwald, R.: Aufmerksamkeitsstörungen und Katathym Imaginative Psychotherapie. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 2/2009, 9 – 26.
Sannwald, R.: Imaginative Psychotherapie bei Angststörungen in der Adoleszenz am Beispiel der Schulphobie. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie 1/2010, 68 – 82.
Sannwald, R.: Die Katathym Imginative Psychotherapie in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen am Beispiel eines an Acne conglobata erkrankten Jugendlichen. In: Höring, C.-M.: Psychosomatische Dermatologie – aus der Praxis für die Praxis. Pabst Science Publishers Lengerich, Berlin, Riga, Rom, Wien, Zagreb 2010.
Sannwald, R.: Aufmerksamkeitsstörungen und Katathym Imaginative Psychotherapie. Imagination 2/2011, 60 – 75.
Sannwald, R.: „Ich kenne immer nur Puzzleteile von mir. Es ist mein Wunsch, mich einmal als ganz erleben zu können.“ Überlegungen zur analytischen Psychotherapie von Jugendlichen mit schweren Krankheitsbildern. In:
Springer, A.; Janta, B.; Münch, K.: Angst. Psychosozial-Verlag Gießen 2011.
Sannwald, R.: Imaginative Psychotherapie bei Angststörungen in der Adoleszenz am Beispiel der Schulphobie. Imagination 4/2011, 64 – 76.
Sannwald, R.: Die psychodynamische Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen mit Persönlichkeitsstörungen. Forum für Kinder- und Jugend- psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie 3/2012, 47 – 72.
Sannwald, R.; Resch, F. und Schulte-Markwort, M. (Hrg.): Psychotherapeutische Fertigkeiten. Vandenhoeck und Ruprecht Göttingen 2013.
Übersetzung ins Tschechische durch den Emitos-Verlag Brno 2015.
Sannwald, R.: Erwachsen? Noch lange nicht! Überlegungen zur psychodynamischen Psychotherapie der Emerging Adulthood. Forum für Kinder- psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie 3/2014,24 – 39.
Sannwald, R.: Die psychodynamische Psychotherapie von PatientInnen mit Anorexia nervosa und Bulimia nervosa. Forum für Kinderpsychiatrie,
Psychosomatik und Psychotherapie 1/2015, 2 – 16.
Sannwald, R.: Die psychodynamische Psychotherapie von PatientInnen mit Anorexia nervosa und Bulimia nervosa. Imagination 2-3/2015, 33 – 43.
Übersetzung ins Tschechische in: Dieter, W.; Ladenbauer, W.; Reichmann, I.; Uhrova, D.: Imaginácia – Identita – Kreativita. PSYCHOPROF Nové Zámky 2017.
Sannwald, R.: Neuere Entwicklungen in der Katathym Imaginativen Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen. Forum für Kinderpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie 1/2016, 25 – 42.

4. Praxisadresse mit Telefon und Fax
Dr. med. Renate Sannwald, Pertisauer Weg 41, 12209 Berlin. Tel. 030 – 71522077. Fax: 030 – 71522078. Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!